Kath. Kirchengemeinde Bad Säckingen - Murg

Kath. Kirchengemeinde Bad Säckingen - Murg

Münsterpfarrei St. Fridolin · Pfarrgemeinde Heilig Kreuz · Pfarrgemeinde St. Leodegar und Marzellus Hänner · Pfarrgemeinde St. Magnus Murg · Pfarrgemeinde St. Maria Wallbach · Pfarrgemeinde St. Martin Obersäckingen

Sechs Pfarrgemeinden

Pfarrblatt Fridolinsbote

Auf dieser Seite stellen wir Ihnen unsere aktuellen Gottesdienstzeiten auf benutzerfreundliche Weise zur Verfügung.

Sie können die gemeinsame Gottesdienstordnung für das Fridolinsmünster, Heilig Kreuz, St. Leodegar und Marzellus, St. Magnus, St. Maria und St. Martin bequem als PDF-Datei betrachten, speichern und ausdrucken.

Ausgabe 13 | 2016/17 (03.06.2017 – 18.06.2017). Redaktionsschluss ist der 17.05.2017, 9:00 Uhr
Ausgabe 14 | 2016/17 (17.06.2017 – 02.07.2017). Redaktionsschluss ist der 31.05.2017, 9:00 Uhr
Ihre Texte für den Fridolinsboten reichen Sie bitte unter redaktion@se-bsm.de ein.

Neues Pfarrblatt

Liebe Mitglieder unserer Seelsorgeeinheit,
nach Beschluss des Pfarrgemeinderats, wird mit Beginn des neuen Kirchenjahres, ein neu gestaltetes Pfarrblatt erscheinen. Dies bringt auch redaktionelle Änderungen mit sich:

  • Das Pfarrblatt erscheint im zweiwöchigen Rhythmus
  • Zu Weihnachten, Ostern und in den Sommerferien dreiwöchig
  • Beschränkung der Zeichenzahl je Ankündigung auf 230 Zeichen (mit Leerzeichen); die Überschrift darf zusätzlich maximal 33 Zeichen lang sein (mit Leerzeichen)
  • Für weitere Informationen verweisen Sie bitte auf Ansprechpersonen und/oder Aushänge
  • In das Pfarrblatt können keine zusätzlichen Flyer eingelegt werden
  • In der Rubrik "Vorankündigungen" kann auf Termine, die über die aktuelle Ausgabe des Pfarrblatts hinausgehen, kurz hingewiesen werden. Bitte beachten Sie hierbei folgende Vorgaben: Angabe eines Datums mit Anlass, maximal 60 Zeichen (mit Leerzeichen)
  • Einträge für das Pfarrblatt werden zentral für alle Pfarreien unter folgender Mailadresse gesammelt: redaktion@se-bsm.de

Da das Platzangebot im Pfarrblatt stark beschränkt ist, möchten wir Sie bitten, die vorgegebene Zeichenanzahl strikt einzuhalten und sich auf das wesentliche zu beschränken. Texte mit zu vielen Zeichen können nicht berücksichtigt werden. Sollten für eine Ausgabe besonders viele Einträge eingehen, behält sich die Redaktion vor, die Texte zusätzlich zusammenzufassen.

Das neue Pfarrblatt wird extern gesetzt und gedruckt, weshalb der Redaktionsschluss für alle verbindlich einzuhalten ist.

Bezüglich Zeichenzählen: Jedes Word-Programm zählt die Zeichenanzahl von selbst. Im unteren Bildschirmrand wird angezeigt, wie viele Wörter geschrieben wurden. Klickt man auf diesen Wert öffnet sich ein weiteres Fenster, dort ist die Zeichenanzahl ersichtlich. Die Zeichen müssen somit von Ihnen nicht selbst gezählt werden.

Wir hoffen, dass Sie mit dem neuen Layout zufrieden sind und würden uns über Rückmeldungen freuen.
Der Pfarrgemeinderat