Kath. Kirchengemeinde Bad Säckingen - Murg

Kath. Kirchengemeinde Bad Säckingen - Murg

Münsterpfarrei St. Fridolin · Pfarrgemeinde Heilig Kreuz · Pfarrgemeinde St. Leodegar und Marzellus Hänner · Pfarrgemeinde St. Magnus Murg · Pfarrgemeinde St. Maria Wallbach · Pfarrgemeinde St. Martin Obersäckingen

Sechs Pfarrgemeinden

Seelsorgeeinheit aktuell

Fridolinsbote
Nr. 15
24. August bis 15. September 2019

Informationen zum neuen Pfarrblatt

Ausgabe 16 | 2018/19 (14.09.2019 – 29.09.2019). Redaktionsschluss: 28.08.2019, 08:00 Uhr
Ausgabe 17 | 2018/19 (28.09.2019 – 20.10.2019). Redaktionsschluss: 11.09.2019, 08:00 Uhr
Ausgabe 18 | 2018/19 (19.10.2019 – 10.11.2019). Redaktionsschluss: 02.10.2019, 08:00 Uhr

Aktuelle Mitteilungen für alle Pfarreien

Liebe Leserinnen und Leser,

das Titelbild erinnert mich an erholsame Spaziergänge oder Radtouren: Der Blick schweift über Felder, bewaldete Hügel, ein altes Wegkreuz, eine Bank im Schatten – da können Körper und Geist zur Ruhe kommen und neue Kraft schöpfen. Solche kleine Auszeiten brauchen wir alle immer wieder und ich hoffe, dass viele jetzt in der Sommer- und Urlaubszeit die nötige Erholung finden.
Die aktuellen Nachrichten und politischen Diskurse, aber auch unser eigenes Erleben von Hitzewellen oder Unwettern führen uns deutlich vor Augen, wie bedroht unsere Natur ist und dass wir uns für den Schutz und den Erhalt der Schöpfung einsetzen müssen. Seit 2015 feiern katholische und orthodoxe Christen am 1. September einen Gebetstag zur Bewahrung der Schöpfung.
Die Gebetsinitiative entstand im Zuge der Veröffentlichung der Enzyklika „Laudato si“ von Papst Franziskus. Darin beschreibt der Papst ausführlich und eindrücklich die Gefahren und die Auswirkungen von Klimawandel und Umweltzerstörung und er ruft alle Menschen dazu auf, ihr Verhalten zu überdenken, zu verändern und sich aktiv für die Bewahrung der Schöpfung einzusetzen. Dazu braucht es Kreativität und Mut, auch unser Gebet. Staunen, Danken, sich freuen an der Natur – vielleicht ist das die Grundlage für unser Beten und für unser Handeln zum Erhalt der Schöpfung.
Ich wünsche allen gute Erholung in den Ferien und dann einen guten Start in Schule und Arbeit!
Herzliche Grüße
Ihre Ulrike Lebert

Altenwerk Hl. Kreuz besucht Müllmuseum

Das Altenwerk Heilig Kreuz lädt am Dienstag, 01.10. zu einem Besuch des Müllmuseums in Wallbach ein. Abfahrt um 14:30 Uhr mit einem Bus der Firma Zimmermann vom Reisebüro aus direkt vors Museum. Dort sind die erstaunlichsten, aus der Deponie Lachengraben geretteten Raritäten früherer Zeiten zu bewundern, z. B. Gebrauchsgegenstände, Textilien, Mobiliar und Spielzeug des vergangenen Jahrhunderts.
Nach einem Rundgang bietet das Haus eine Stärkung mit selbstgebackenem Kuchen und Kaffee an. Rückfahrt gegen 17:30 Uhr. Ermuntern Sie Bekannte und Freunde zur Mitreise. Wir freuen uns über jeden Gast. Anmeldung bis spätestens 24.09. bei Firma Zimmermann, Tel. 07761 923 70.

Altenwerk Hl. Kreuz – Seniorennachmittag

Das Altenwerk Heilig Kreuz lädt am Dienstag, 03.09. zu einem Nachmittag ins Seniorenzentrum St. Franziskus ein. Nach einem Gottesdienst um 14:30 Uhr in der Hauskapelle und anschließendem Kaffee, Tee und Kuchen stellt uns Frau Hemberger „Gottes Wunder in Hebels vielen Sprachen“ vor. Gäste sind herzlich willkommen.

Gebetswache auf dem Lindenberg

Das kath. Männerwerk lädt dazu ein von Samstag, 05.10. bis Samstag, 12.10. Nähere Einzelheiten liegen am Schriftenständer der Pfarreien auf oder Sie erhalten diese vom Obmann der Gebetswache, Rolf Schwarz, Tel. 07762 24 47, E-Mail: rschwarz1@web.de

Katholische Bücherei St. Fridolin

Die Bücherei ist vom 01. – 30.08. geschlossen.

Caritas-Sammlung / Caritas-Sonntag

Caritas-Sammlung / Caritas-Sonntag

Spirituelle Körperarbeit

Die Diözesanstelle Hochrhein lädt am Samstag, 28.09. von 09:30 – 16:30 Uhr in Bad Säckingen, Münsterpfarrhof, zu einem besonderen Tag zum Thema: „Spirituelle Körperarbeit – Balance zwischen Körper und Seele“ ein. Körper, Geist und Seele sind eine Einheit. Daraus folgt: Spiritualität können wir auch am eigenen Leib erfahren. Über unseren Körper werden wir sensibilisiert. Wenn wir uns entspannen, wenn wir Energie tanken, wenn wir beweglicher werden, kann die Seele aufatmen und wir erhalten Zugang zu zentralen Aspekten unseres Glaubens.
Um die Zusammenarbeit von Körper und Seele wird es an diesem Tag gehen. Durch kleine Impulse werden Sie erfahren, dass diese ganzheitliche Sicht auf den Menschen in allen Kulturen und zu allen Zeiten vorhanden war. Im Mittelpunkt stehen jedoch die Übungen, damit Sie diesen Einklang von Körper und Seele spüren.
Leitung Dr. Birgit Volk mit Qi-Gong und Tai Chi Lehrerin Ute Gölden-Hermann aus Lörrach. Information und Anmeldung bis 20.09. bei der Diözesanstelle Hochrhein, Tel. 07751 83 14-400, E-Mail: hochrhein@esa-dioezesanstelle.de.

Vorankündigung

Di 17.09.2019 Bibelabend in Harpolingen
Do 19.09.2019 Kaffeeplausch in Wallbach
Fr 20.09.2019 Trauer-Cafe im Seniorenz. St. Franziskus
So 22.09.2019 Erntedankgottesdienst (Gospelchor Os)
So 29.09.2019 Erntedankfeiern in der Seelsorgeeinheit
So 06.10.2019 Patrozinium St. Leodegar und Marzellus