Kath. Kirchengemeinde Bad Säckingen - Murg

Kath. Kirchengemeinde Bad Säckingen - Murg

Münsterpfarrei St. Fridolin · Pfarrgemeinde Heilig Kreuz · Pfarrgemeinde St. Leodegar und Marzellus Hänner · Pfarrgemeinde St. Magnus Murg · Pfarrgemeinde St. Maria Wallbach · Pfarrgemeinde St. Martin Obersäckingen

Sechs Pfarrgemeinden

St. Magnus

Fridolinsbote
Nr. 13
13. bis 28. Juli 2019

Mitteilungen für die Pfarrgemeinde St. Magnus Murg

An alle Gruppen und Einzelmitglieder der kfd im Dekanat Waldshut

Wir wollen als Sommerangebot der kfd zu einem zwangslosen Treffen an einen schönen Frauenort einladen: Spuren der HL Verena in Bad Zurzach(Schweiz) am Montag, 15.07. von 15:00 bis 16:45 Uhr vor dem Verenamünster.

Ausflug zum „Markgräfler Kräuterhof

Das Kath. Altenwerk Murg-Niederhof unternimmt am Dienstag, 16.07. einen Halbtagsausflug zum Markgräfler Kräuterhof bei Hügelheim mit Führung und Wohlgefühl-Tipps.
Abfahrt ist um 13:00 Uhr ab Magnushaus in Murg, zuvor jeweils an den Bushaltestellen in Hänner, Oberhof, Niederhof; die Rückkehr ist für 18:00 Uhr geplant.
Anmeldungen sind zu richten an Konrad Lüthy, Tel. 07763 69 32 in Murg bis spätestens 14.07. Die Fahrt findet nur bei genügender Beteiligung statt. Eingeladen sind alle interessierten Personen der ganzen Seelsorgeeinheit.

Aufnahme der neuen Minis

Mit großer Freude werden wir am Sonntag, 21.07. im Gottesdienst um 09:00 Uhr in Murg 6 neue Ministrantinnen und Ministranten aufnehmen in die Gemeinschaft der Minis Murg. Es sind dies: G. Cella, C. Ciarmiello, E. Giardina, A. Salomo, L. Salomo und S. Klingler. Wir wünschen den neuen Minis viel Freude bei ihrem Dienst am Altar und viel Spaß in der Minischar. Im Gottesdienst werden wir 3 Ministrantinnen aus ihrem Dienst verabschieden.

Verabschiedungen am Sonntag, 21.06.

Wir werden Pater Yesudas und Pastoralassistent Fabian Frank im Gottesdienst um 09:00 Uhr in Murg verabschieden. Pater Yesudas wird zum 01.08. in die Seelsorgeeinheit „An der Schutter“ wechseln. Pastoralassistent Fabian Frank wird nach seiner Ausbildungszeit hier in unserer SE wieder zurück in die Heimat gehen, um in der Seelsorgeeinheit Brühl-Ketsch zu arbeiten.
Mit diesem Gottesdienst wollen wir uns bei beiden herzlich bedanken und um Gottes Segen bitten für ihre pastorale Arbeit an den neuen Orten. Im Anschluss an den Gottesdienst lädt das Gemeindeteam zu einem Apéro ein. Hier besteht die Möglichkeit zur Begegnung und zur persönlichen Verabschiedung.